inkenheske.de jetzt: 
inkenheskeart.de/kunstfürdich
#inkenheske
instagram.com/inkenheskeart
Kontakt:
inkenheske@mac.com
Atelier: im SchauRuhm

Malerei  -  Objekt  -  Collage


Immer wiederkehrende Kreise, die sich schließen und mal im Farbnebel verschwinden, wie im Leben. Gesichter, Gedanken, Fragmente.  Collagen als Prozess durch Verwerfen und Neuordnen, Verlassen und Kombinieren.  Objekte und Installationen im Außenraum sind Ansätze, Antworten und ein Spiel mit dem Umfeld.   Mehr im SchauRuhm, Düsseldorf, am Poth 5 oder online auf:


https://www.inkenheskeart.de/kunstfuerdich.html
https://www.instagram.com/b_ehrenhof/
https://www.artwalk-duesseldorf.de/

ARTWALK21   - auch in 2022 wird es voraussichtlich Filmvorführungen geben und hier angekündigt 
Das Ereignis wurde dieses Jahr als Happening im Wald umgesetzt, kuratiert für den Kulturkreis Gerresheim. Die Kunst im Wald wurde als Filmprojekt, unterlegt mit Texten aus dem neuen Buch ‘Die dritte Natur’ von dem Künstler und Autor Stephan Kaluza, konzipiert. Alle Infos zu kommenden Veranstaltungen hier:

Der SchauRuhm, Atelier und temporärer Auststellungsraum in Düsseldorf-Gerresheim Am Poth 5.
24 Stunden am Tag Kunst im Ausstellungsfenster und außerdem ein Ort für kulturelle Projekte in Eigeninitiative, Kontakt über inkenheske@mac.com  ...  

,Besser ist das‘, Acryl auf Malpapier
-Transparenz- Ausstellung: Das kleine Format 21/22
Malkasten Künstlerverein im Jacobihaus

Dieses Jahr startet der SchauRuhm direkt im Januar mit einer wunderbaren Ausstellung, die unsere stillen Sinne berührt.
Vincent Slegers und Lukrezia Krämer verbindet besonders die Leidenschaft zu Musik und Kunst. Beiden geht es darum, eine gewisse Atmosphäre einzufangen, sei es in einem Bild, über eine Melodie, oder über einen Text. Es handelt sich bei all den Formen um ähnliche, wenn nicht sogar gleiche Mechanismen: den Drang, die äußerliche, uns umgebende Welt über Verinnerlichung in eine neue Form zum Ausdruck zu bringen.
In intimer Atmosphäre wird das Künstlerpaar nun erstmals ihre oft parallel entstandenen Werke in einer gemeinsamen Präsentation zusammenbringen. Die Ausstellung eröffnet einen Einblick in die Symbiose ihres Schaffens und wird dadurch gleichzeitig zum „SchauRuhm“ der Symbiose von Malerei, Fotografie und Musik. Ein Besuch der Ausstellung mit musikalischer Einlage ist nur mit gültigem Bürgertest möglich. Sollten sich die Bedingungen weiter verschärfen, werden wir hier kurzfristig einen Link für einen virtuellen Besuch der Ausstellung zur Verfügung stellen. Eine Anmeldung zum Künstlergespräch ggf. ebenso.